Klar sein mit sich selbst🪞

29. Oktober 2023

In den letzten Wochen habe ich viele Gespräche mit den Auszubildenden meiner Klasse geführt. 🗯️ Neben ihren persönlichen Eindrücken aus der Praxis hat mich natürlich auch die Rückmeldung ihrer Mentoren interessiert. 👤 📋 Besonders freute es mich, wenn ich mitbekam, dass die Selbst- und die Fremdeinschätzungen kongruent sind.🤝
Über ein Feedback denke ich nun seit einigen Tagen nach. Da hieß es über einen Schüler:

„Er ist klar mit sich selbst. Er ist erwachsen. Er weiß, wo er steht, wo er hinwill und wie er dahin kommt. Er ist einfach klar mit sich selbst …“

Bemerkenswert diese Aussage. „Klar mit sich selbst!“ „Wann bin ich das?“ habe ich mich schon während dieses Gespräches gefragt. 🤔
Die Antwort fiel mir schnell ein und doch sinne ich darüber nach, weil ich es gern noch besser begreifen möchte.💭
Was wäre Deine Antwort darauf? Wann bist Du „Klar mit Dir selbst“? 💭 💭💭
Mein erster Gedanke war: wenn ich „klar“ mit Gott bin. 🙏

Zugegeben, das klingt etwas salopp und doch hoffe ich, dass Du mir gedanklich folgen kannst. Ich bin immer dann „ganz bei mir“, wenn ich ganz bei Gott bin. 🙏

Beim Nachdenken des „wo stehe ich, wo will ich hin und wie komme ich dahin“ überraschten mich die Verse in der Gebetseinleitung im Gottesdienst aus Hebräer 12,2:

„indem wir hinschauen auf Jesus, den Anfänger und Vollender des Glaubens, der um der vor ihm liegenden Freude willen das Kreuz erduldete und dabei die Schande für nichts achtete, und der sich zur Rechten des Thrones Gottes gesetzt hat.“   Beim genauen Hinsehen wirst Du feststellen, dass der Anfang und das Ende unseres Glaubens in Christus begründet ist – also das Fundament dessen, wo ich stehe und wo ich hinwill. 🪞Spannend finde ich, dass einen Vers weiter auch die Lösung zu entdecken ist, wie ich dort hinkomme: „Achtet doch auf ihn, der solchen Widerspruch von den Sündern gegen sich erduldet hat, damit ihr nicht müde werdet und den Mut verliert!“  Hebräer 12,3

Die Antwort auf diese Fragen ist: Jesus Christus.

„Mein „woher? wohin? wozu?“ findet in Jesus Antwort und Ruh!“

Wenn mein Herz nah beim Herrn Jesus ist und ich einen engen, vertrauten Umgang mit Gott pflege, weiß ich auch wieder sehr deutlich, wo ich stehe, wo ich hinmöchte und wie ich dahin komme: Ich bin aus Gnade errettet (vgl. Epheser 2,8), bin auf dem Weg in die ewige Heimat bei Gott (vgl. Hebräer 13,14 ) und möchte heute alles zur Ehre Gottes tun (vgl. 1. Korinther 10,31).🙏 Damit ist nicht gesagt, dass mir dies im Alltag immer gelingt oder mir der Weg und das Ziel so deutlich vor Augen liegen, wie hier beschrieben. 🏁
👉🏻 Dennoch: wenn ich Zeit mit Gott verbringe, richtet er mich neu aus auf ihn. 🪞Zeit mit Gott bewirkt eine Sehnsucht nach mehr Zeit mit Gott. ✝️📖🛐
Wie bei einem Durstigen, der beim ersten Schluck eines erfrischenden Getränks merkt: mehr davon. 🥤
Wenn ich nahe bei Gott bin, erfahre ich, was wahre Erfüllung bedeutet. 🙏 Hier komme ich an, werde verändert, mein Sinn wird geschärft für das, was wirklich zählt.

Spannend fand ich in dem Gespräch mit der Vorgesetzten auch, dass sie das Wort „Erwachsen“ im Kontext mit dem „Klar mit sich selbst sein“ gebrauchte. 🧐
Das lässt mich an das Bibelwort denken: „Genauso, wie ein neugeborenes Kind auf Muttermilch begierig ist, sollt ihr auf Gottes Wort begierig sein, auf diese unverfälschte Milch, durch die ihr heranwachst, bis das Ziel, eure endgültige Rettung, erreicht ist“ (1. Petrus 2,2 NGÜ)

Du merkst, dass Zeit mit Gott zur (geistlichen) Reife eines Menschen beiträgt und dem weisen Wort Gottes entspringt. 🌟

Die Aktivitäten im Freien werden durch eine immer früher hereinbrechende Dunkelheit verkürzt. 🍂 🕗 Wie wäre es, wenn sich dadurch Deine Zeit mit Gott verlängert? 🤗

📍Impuls:

Nimm Dir einen Augenblick Zeit und überlege, wie Du Dir mehr Freiraum für Zeit mit Gott einräumen kannst. 🕢 🙏 Welche Dinge vernebeln Deine klare Sicht auf Jesus und erschweren Deine Gemeinschaft mit Gott? 🤔 Was werden Deine konkreten Schritte sein? 👣

📖 Weiterführende Bibelstellen:

Entdecke geistreiche Impulse mit Bintys Post

Suchst Du nach inspirierenden Gedanken, die Deinen Tag erhellen? Dann sei dabei bei „Bintys Botschaften“. Keine Flut von E-Mails, sondern gelegentliche, sorgfältig zusammengestellte Nachrichten mit Tiefe und Bedeutung

Lass Dich von ermutigenden Worten und echten Einblicken in ein Leben mit Glauben bereichern – direkt in Deinem Postfach.

Liane Wagner Portrait
Liane Wagner
Liane Wagner (geb. Fenske) ist Berufspädagogin und lebt mit ihrem Mann in NRW. Ihr Anliegen ist, die beste Nachricht der Welt mit anderen Frauen zu teilen: Lebe als Binty – Gottes geliebte Tochter. Dies geschieht durch Publikationen, Vorträge und auf Freizeiten sowie in der persönlichen Seelsorge.
Teile diesen Artikel mit Deinen Liebsten

Wirf doch mal einen Blick in den Shop

Das könnte Dich auch interessieren...