Jesus lebt – Hoffnung wird Wirklichkeit!

4. April 2021

An Ostern geht es im Grunde weder um süße Osterhasen noch um bunte Eier, sondern um das Lamm von Golgatha: Jesus Christus.

Du darfst Dich mit Deinen Stärken und Schwächen annehmen, weil Jesus es längst getan hat. Jesus hat sich für Dich entschieden im Garten Gethsemane. Er litt den Todeskampf, blieb am Kreuz auf Golgatha. ER entschied sich für Dich. Er starb, damit Du leben kannst. 

Jesus wurde schwach, menschlich und sterblich um Deinetwillen.

Seit der siegreichen Auferstehung ist der Tod besiegt, die Macht der Hölle überwunden und ein sinnvolles Leben in Gott Realität. Hoffnung wird Wirklichkeit. 

Nun klingt Christi Triumph für alle Ewigkeit: „Mir ist gegeben alle Macht im Himmel und auf Erden.“ Matthäus 28,18

Halleluja! Gelobt sei Gott.


Die Spötter Jesu beugten bei seiner Geißelung aus Hohn und Verachtung ihre Knie. Wenn Du die Bibel liest, weißt Du, dass sich einmal JEDER Mensch vor Gott beugen wird. Ungeachtet dessen, ob er es möchte oder auch nicht (Vgl. https://www.bibleserver.com/SLT/Philipper2%2C9-11).

Das Grab Jesu wurde bewacht. Die Soldaten bekamen den Auftrag es zu bewachen „so gut sie können.“ (Vgl. https://www.bibleserver.com/LUT/Matthäus27%2C65). Das soll was heißen: Gestandene Römer, was die bewachen, ist bewacht. Aber ist es nicht völlig sinnlos, ein Grab zu bewachen? Ein Toter ist tot, der kann nicht fliehen. Und die verängstigten Jünger, die nacheinander flohen, als es nahe bei Jesus gefährlich wurde? Die wären für die Soldaten ein leichtes Spiel geworden. Die Wache wacht, so gut sie kann. Mehr geht auch nicht. Der Inbegriff höchster Sicherheit und ein Ausdruck jeder Unwahrscheinlichkeit eines Diebstahls…Im Prinzip: Ein Auftrag für die Soldaten, der quasi nicht schief gehen könnte… könnte man meinen.

DOCH Jesus bleibt nicht tot! Jesus lebt! In alle Ewigkeit. Er hat dem Tod den Stachel genommen und der Hölle den Sieg. ER AUFERSTAND! 

Weil Jesus lebt, gibt es für seine Kinder kein Urteil mehr:

„Was wollen wir nun hierzu sagen? Ist Gott für uns, wer kann gegen uns sein? Er, der sogar seinen eigenen Sohn nicht verschont hat, sondern ihn für uns alle dahingegeben hat, wie sollte er uns mit ihm nicht auch alles schenken? “ Römer 8,31-32

Und dann folgt eine Aufzählung wie im Gerichtssaal, in dem es nur Raum für Fakten gibt:

Wer will gegen die Auserwählten Gottes Anklage erheben? 

Gott [ist es doch], der rechtfertigt!  

Wer will verurteilen? 

Christus [ist es doch], der gestorben ist, ja mehr noch, der auch auferweckt ist, der auch zur Rechten Gottes ist, der auch für uns eintritt! 

Wer will uns scheiden von der Liebe des Christus? Drangsal oder Angst oder Verfolgung oder Hunger oder Blöße oder Gefahr oder Schwert?  Wie geschrieben steht: »Um deinetwillen werden wir getötet den ganzen Tag; wie Schlachtschafe sind wir geachtet!« 

Aber in dem allem überwinden wir weit durch den, der uns geliebt hat.  

Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Fürstentümer noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch irgendein anderes Geschöpf uns zu scheiden vermag von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserem Herrn.

Gott wünscht sich das Du glaubst, dass Jesus der Christus, der Sohn Gottes ist, und dass Du durch den Glauben an seinen Namen Leben hast! (vgl. https://www.bibleserver.com/SLT/Johannes20%2C31)

Grund zur Hoffnung?

Den auferstandenen HERRN hielt keine Macht der Welt. 

JESUS lebt.

Hoffnung ist Wirklichkeit!


„Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und mit Frieden im Glauben, dass ihr überströmt in der Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes!“

Römer 15,13

📍Impuls: Spricht Dein (hoffnungsvolles) Leben davon, dass Du dem Auferstandenen begegnet bist?

📖 Weiterführende Bibelstellen:

Entdecke geistreiche Impulse mit Bintys Post

Suchst Du nach inspirierenden Gedanken, die Deinen Tag erhellen? Dann sei dabei bei „Bintys Botschaften“. Keine Flut von E-Mails, sondern gelegentliche, sorgfältig zusammengestellte Nachrichten mit Tiefe und Bedeutung

Lass Dich von ermutigenden Worten und echten Einblicken in ein Leben mit Glauben bereichern – direkt in Deinem Postfach.

Liane Wagner Portrait
Liane Wagner
Liane Wagner (geb. Fenske) ist Berufspädagogin und lebt mit ihrem Mann in NRW. Ihr Anliegen ist, die beste Nachricht der Welt mit anderen Frauen zu teilen: Lebe als Binty – Gottes geliebte Tochter. Dies geschieht durch Publikationen, Vorträge und auf Freizeiten sowie in der persönlichen Seelsorge.
Teile diesen Artikel mit Deinen Liebsten

Wirf doch mal einen Blick in den Shop

Das könnte Dich auch interessieren...