Gottes Gegenwart 🫶🏻

15. Oktober 2023

Eigentlich „darf“ ich gerade keinen Blogbeitrag schreiben. ✋🏻Ich muss dringend für eine Klausur lernen und habe keine Zeit für Ablenkung. Und doch muss ich es einfach aufschreiben, denn mich überrascht gerade Gottes Gegenwart.✨ Wie?

Draußen ist es dunkel geworden. Ich mache die Jalousien runter und schon ist es auch im Büro dunkel. Ein kleines Licht wirft seine Strahlen auf mein Notebook. 💻 Die Karteikarten drumherum bekommen auch noch etwas Licht ab, sodass ich lesen kann, was ich vorhabe abzutippen. 📑 Ich weiß nicht, wie Du lernst, aber ich lernen übers Schreiben, ✍️Tippen,👩‍💻 laut Vorlesen und mir Bildchen daneben malen🎨. Also eigentlich mit allen Sinnen. Dann spreche ich mir meine Texte auf und höre sie mir an. 🎙️Stoppe den Text, höre ihn erneut und versuche genauso wie die Stimme, der ich zu höre, zu antworten 😉.

Im Hintergrund laufen Alpha-Wellen, damit mich die Musik des Nachbarn von oben nicht stört. 🎶 Doch irgendwie brauche ich gerade etwas anderes.🤔

Denn eben, als ich die Jalousie runter machte, überkam das Gefühl von Dunkelheit mein Herz.🤎 Ich dachte an Menschen, die krank sind. Für die ich mir Heilung wünsche. ❤️‍🩹Dachte an Ungereimtheiten der Vergangenheit, Schuld und Versagen. An die Zerrissenheit des Herzens beim Gedanken an die Nöte anderer, an eigene. Mir stand in wenigen Augenblicken „die Not der Welt“ vor Augen. 👀 So viel Herzeleid, Kriege und Nöte. 💔 Es legte sich eine schwere Last auf mein Herz. Vielleicht kennst Du das. Zentnerschwer kann die Not auf der Seele, dem Gemüt lasten. 💭😢

Dann greife ich zu meinem Handy, eine Kommilitonin hatte mir geschrieben und ich wollte nachsehen, ob ich auf meinen Lernkarten etwas zu ergänzen habe.📱Nein, das brauchte ich nicht. Sie hatte das gleiche wie ich auf ihren Lernkarten stehen, schrieb sie. Alles klar. ✅ Dann ist diese Nachricht zur Kenntnis genommen. Ah, meine Schwester hatte mir auch noch geschrieben. 👀 Ich überfliege ihre Nachricht und stolpere über den Satz: „Bei dem Lied musste ich an dich denken.“ Moment mal, welches Lied meint sie?🤔 Also schaue ich nochmal genauer, um herauszufinden, was sie meint. Mir fällt auf, wie oberflächlich ich beim Lesen bin. 📲 Jetzt. Ich habe es entdeckt: Sie meint das Lied „Gott ist gegenwärtig“ (von Gerhard Tersteegen). Interessant. Sofort tippe ich den Titel ein, um mir nach längerer Zeit den Liedtext wieder ins Bewusstsein zu rufen. Gespannt lausche ich. 🎶

Es wird ruhig in mir. 🕊️ Ja, Gott ist gegenwärtig. ✨

Ich erinnere mich daran, dass ich mir dieses Lied für unsere Trauung gewünscht habe. 💒 Die Aussagekraft ist so stark: Gott ist gegenwärtig. Gott ist da. Es wird heller in meinem Herzen.🌟 Ich atme auf bei den Worten „alles in uns schweige.“ Wie befreiend, sich nicht sorgen zu müssen.☺️ Wie erleichternd, die Lösungen der Probleme dieser Welt nicht auf den eigenen Schultern (was ich sowieso nicht kann) tragen zu müssen. Wie entlastend, wenn schreiende Angst und Ungewissheit durch die Gegenwart Gottes zum Schweigen gebracht werden. 🙏

„Nur auf Gott wartet still meine Seele; von ihm kommt meine Rettung.“  Psalm 62,2 

Ich darf mich besinnen, auf das, was wirklich zählt: Gottes Heiligkeit, Schönheit, Allmacht, Allwissenheit durchdringt alles. Gott ist da. Gott regiert. Er sitzt auf dem Thron. Ich darf aufatmen und bei Gott zur Ruhe kommen. 🙏

Mir wird bewusst, dass ich alles bei Gott abgeben darf: Mir ist vergeben, er hat mich angenommen. Ich bin sein Kind. Egal was passiert. Gott ist treu und steht zu seinem ewig gültigen Wort. Gepriesen sei sein höchster Name.🙏

„Lobe den HERRN, meine Seele, und alles, was in mir ist, seinen heiligen Namen“  Psalm 103, 1b 

In dem Bewusstsein der Gegenwart Gottes lässt es sich gleich viel leichter lernen und froher leben. 🙏🤗 Soli Deo Gloria

„Denn ich will den Namen des HERRN verkünden: Gebt unserem Gott die Ehre!“ 5. Mose 32,3 

📍Impuls: Welche Auswirkung hat die Gewissheit der Gegenwart Gottes auf Dein Gemüt und Deine Herzenshaltung? 🤔

📖 Weiterführende Bibelstellen:

Ließ den Psalm 139. Indem Du Dir Gottes Allgegenwart vor Augen hältst, wird Dein Blick für seine Allmacht und Größe weit.

Entdecke geistreiche Impulse mit Bintys Post

Suchst Du nach inspirierenden Gedanken, die Deinen Tag erhellen? Dann sei dabei bei „Bintys Botschaften“. Keine Flut von E-Mails, sondern gelegentliche, sorgfältig zusammengestellte Nachrichten mit Tiefe und Bedeutung

Lass Dich von ermutigenden Worten und echten Einblicken in ein Leben mit Glauben bereichern – direkt in Deinem Postfach.

Liane Wagner Portrait
Liane Wagner
Liane Wagner (geb. Fenske) ist Berufspädagogin und lebt mit ihrem Mann in NRW. Ihr Anliegen ist, die beste Nachricht der Welt mit anderen Frauen zu teilen: Lebe als Binty – Gottes geliebte Tochter. Dies geschieht durch Publikationen, Vorträge und auf Freizeiten sowie in der persönlichen Seelsorge.
Teile diesen Artikel mit Deinen Liebsten

Wirf doch mal einen Blick in den Shop

Das könnte Dich auch interessieren...