Geschaffen zur Anbetung

4. Mai 2023

Auf dem Balkon sitzend genieße ich das Vogelkonzert am frühen Abend. 🐦🎶 In meiner Bibellese bin ich aktuell im Buch der Psalmen und lese sie als Lob für Gott immer wieder laut vor. 📖 Mein Herz soll in die Anbetung Gottes einstimmen. 💚 Plötzlich stolpere ich in Psalm 106 über Vers 20: „Sie vertauschten den, der ihre Herrlichkeit war, gegen das Abbild eines Stieres, der Gras frisst.“ Moment mal, es ging doch so viel um Gott, an welcher Stelle fing das Volk Israel an, die Herrlichkeit Gottes gegen etwas anderes einzutauschen? 🧐

Wann fing das an? 🤔

In Vers 6 steht ein Bekenntnis: 🗣️ „Wir haben gesündigt samt unseren Vätern, wir haben Unrecht getan, haben gottlos gehandelt.“

Mir fällt gerade auf, dass das „gottlose Handeln“ nicht zuallererst irgendwelche menschlich betrachtet „schlimme Taten“ bezeichnet, sondern faktisch ein Handeln ohne Gott beschreibt. Losgelöst von Gott, also gottlos. Und das ist viel schlimmer, als ich auf den ersten Blick vermute. ‼️

Worin bestand das Problem?

⚡️Problem: 

  • Das Volk missachtet die Wundertaten Gottes und seine Gnade, ist widerspenstig 

🔺Gnadenakt Gottes: Gott rettet sie um seinetwillen, um seine Stärke zu zeigen. Das Schilfmeer vertrocknet, das Volk zieht durchs Meer. ER rettet sie vor den Ägyptern und tilgt ihre Feinde.

💡AHA-Effekt: Das Volk glaubt Gott, singt zu Gottes Lob.

Leider hält dieser AHA-Effekt nicht lange an. Wieder lesen wir von einem neuen Problem:

⚡️Problem

  • Das Volk vergisst Gottes Werke, wartet nicht auf seinen Rat, wird begehrlich und versucht Gott, ist eifersüchtig auf Mose.

⚠️Gericht Gottes: Die Erde verzehrt Dathan und die Rotte Abirams…

⚡️Problem

  • Sie vergessen Gott, ihren Retter, der Großes getan hat. 

Hier fällt mir wieder etwas auf. Sie vergessen IHREN Retter. Wenn Du die Person vergisst, die Dich letzte Woche beim Einkaufen an der Kasse vorgelassen hat, ist das unspektakulär. 👤 🛒Doch der, der Dir das Leben gerettet hat, der sollte immer präsent sein, oder? ✝️

⚡️Problem: 

  • Sie verachten das Land, welches Gott ihnen zugesagt hatte
  • Sie glauben seinem Wort nicht
  • Sie murren (in ihren Zelten)
  • Sie gehorchen Gott nicht
  • Sie hängen sich an einen Baal-Götzen (statt an Gott!!!!)
  • Sie reizen ihn mit ihrem Tun
  • Usw.

⚠️Gericht Gottes: Gott ist zornig, überlässt sie ihren Feinden. Das Volk Israel wird gedemütigt und bedrückt. 

🔺Gnadenakt Gottes: Gott rettet sie oftmals

⚡️Problem: 

  • Sie widerstreben ihm mit ihren Plänen, sinken immer tiefer

🔺Gnadenakt Gottes: Gott sieht ihre Not, hört ihr Schreien, denkt an seinen Bund mit dem Volk, ER empfindet Mitleid nach seiner großen Gnade, stimmt ihre Feinde ihnen gegenüber günstig.

💡AHA-Effekt: Das Volk begreift, dass Gott, JAHWE, ihr Gott ist. Sie bitten darum, dass Gott sie aus den Heidenvölker sammelt (etwas, was heute noch geschieht) um seinem heiligen Namen zu danken und sich glücklich zu preisen, zu Gottes Ruhm.

In meiner Stillen Zeit halte ich fest: Anbetung ist eine Handlung, die wir tun, solange wir leben. Die Frage ist nur: Wen oder was bete ich an? 🤔 Du kannst nicht nicht anbeten. 🚫👉🏻🧎‍♀️Es ist immer jemand oder etwas Dein Idol, Dein Gott, Deine große Liebe… Ist Gott der Allmächtige DEIN Gott? 💬


Es begann mit dem Vergessen der Taten Gottes und spitzte sich derart zu, dass Gott selbst als ihr Retter in Vergessenheit geriet. 🤦‍♀️ Es fing so klein an. Psalm 103,2 mahnt: „Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat!“ 👈

Erinnern hilft gegen das Vergessen. ⚠️ Das regelmäßige Feiern des Abendmahls, Feste, die tägliche Zeit mit Gott, wöchentliche Gottesdienste – all das sind Dinge, die uns an unseren großen Gott und seine wunderbare Gnadentaten erinnern sollen.🗣️ 🗓️✅

Wie reagiert Gott auf die Abwärtsspirale, die wir Menschen leider immer wieder einschlagen? 👀

Gott kommt uns in seiner Güte entgegen. 🙏 Jesus Christus ist wie die Treppe, raus aus dem immer tiefer werdenden Sumpf, hinauf in die Herrlichkeit Gottes. ✨ Dieser Psalm endet mit dem Aufruf, dass der Gott Israels gepriesen sein soll. Halleluja 🙏


Du und ich, wir beide sind zur Anbetung Gottes geschaffen. 🙏 Mir wurde die Zeit mit Gott zur Mahnung, gegen das Vergessen vorzugehen. ⚠️ Gottes Taten vor Augen zu halten, liebe Menschen oder auch Dinge bewusst in den Hintergrund zu stellen, um Gott anzubeten; all das sind Dinge, die im Alltag untergehen können und ehe ich mich versehe, sitze ich selbst auf dem Thron 👑 oder auch wer/etwas anderes. ‼️ Menschenfurcht, Selbstsucht, Egoismus können mich schnell vereinnahmen. 💭 Aus Gnade darf unser verirrtes Herz Umkehr finden und Gott als allein anbetungswürdigen HERRN verehren. 🧎‍♀️Gott regiert für immer. ✨ In seiner Barmherzigkeit gebraucht er auch Leid und Elend, um seine Kinder weg von den Götzen, hin zu ihm zu wenden. 🔺 Jedes Eingreifen Gottes ist – aus Sicht der Ewigkeit betrachtet, ein Gnadenakt. 🙏

📍Impuls: Ich lade Dich ein über dieses Thema weiter nachzudenken. Frage Dich: „Wen oder was bete ich an?“

📖 weiterführende Bibelstelle: Ließ unter Gebet den Psalm 106.

Entdecke geistreiche Impulse mit Bintys Post

Suchst Du nach inspirierenden Gedanken, die Deinen Tag erhellen? Dann sei dabei bei „Bintys Botschaften“. Keine Flut von E-Mails, sondern gelegentliche, sorgfältig zusammengestellte Nachrichten mit Tiefe und Bedeutung

Lass Dich von ermutigenden Worten und echten Einblicken in ein Leben mit Glauben bereichern – direkt in Deinem Postfach.

Liane Wagner Portrait
Liane Wagner
Liane Wagner (geb. Fenske) ist Berufspädagogin und lebt mit ihrem Mann in NRW. Ihr Anliegen ist, die beste Nachricht der Welt mit anderen Frauen zu teilen: Lebe als Binty – Gottes geliebte Tochter. Dies geschieht durch Publikationen, Vorträge und auf Freizeiten sowie in der persönlichen Seelsorge.
Teile diesen Artikel mit Deinen Liebsten

Wirf doch mal einen Blick in den Shop

Das könnte Dich auch interessieren...