aufblicken & strahlen

11. August 2020

In dem wir aufblicken…

Salome, Maria Magdalene und Maria, die Mutter des Jakobus kauften wohlriechende Gewürze, um Jesus nach seinem Tod zu salben. Am frühen Morgen kamen sie an das Grab und stellten sich die Frage: „Wer wälzt uns den Stein von dem Eingang des Grabes?“

Vor welchem großen Stein in Deinem Leben stehst Du? 

Welche Hürde scheint Dir unüberwindbar? 

Ihre Sorge war nicht unberechtigt. Das Grab des HERRN wurde streng bewacht und mit einem großen Stein verschlossen gehalten. Dadurch sollte verhindert werden, dass die Jünger den Leichnam Jesu stehlen und ihn für auferstanden erklären könnten. 

In Markus 16,4 heißt es: „Und als sie aufblickten, sahen sie, dass der Stein weggewälzt war. Er war nämlich sehr groß.“ (Schlachter 2000)

Ich möchte Dich und mich herausfordern, aufzublicken. 

Solange wir nur uns und unsere Schwierigkeiten betrachten, suchen wir die Lösung auch nur bei uns und auf unsere Kosten. 

Sorgen machen krank, unglücklich und treiben in die Verzweiflung. 

Blicke auf! Auf Jesus Christus. Denn das Grab ist leer. Er lebt! 

Wenn der Allmächtige Gott und Vater imstande ist, den großen und schweren Stein vom Grab Jesu weg zu wälzen, wie viel mehr all die Kiesel- und Backsteine im Leben einer Binty. 

…und strahlen

Als BINTY erlebt: In einer Zeit mit Gott las ich den Vers:  Die auf ihn blicken werden strahlen, und ihr Angesicht wird nicht beschämt!“ Psalm 34,6 Dass das in meinem Leben praktisch sichtbar wird, wurde zu meinem Gebet.    Ein gewöhnlicher Arbeitstag begann. Als ich den Schlüssel im Schloss umdrehte, um in mein Büro zu gelangen, stockte ich kurz: Brannte da etwa Licht in meiner Abwesenheit? Viel Zeit zum Überlegen blieb mir nicht, denn als ich im Türrahmen stand, verstand ich das Rätsel: Ich war nicht mehr alleine! In meiner Abwesenheit hatte man eine Kollegin in mein Büro versetzt, die in der Tat nun an meinem Schreibtisch saß und meinen Computer bediente. Schluck. Freundlicherweise hatte sie mir daneben ein Arbeitsplätzchen eingerichtet. Der Computer eines älteren Semesters, der Schreibtisch quadratisch praktisch, aber gut. Die Kollegin entschuldigte den Umstand und äußerte, dass sie hoffe, meinen Arbeitsplatz so eingerichtet zu haben, wie er im Vorhinein war. Selbst meinen Abreißkalender mit Bibelversen für jeden Tag hatte sie entsprechend platziert. Irgendwie musste ich schmunzeln und der Vers von heute morgen stand mir neu vor Augen. 

Die auf ihn blicken werden strahlen, und ihr Angesicht wird nicht beschämt!“ Psalm 34,6

📍Impuls: Leben mit Gott im Blick. Das Strahlen wird die logische Konsequenz und fällt auch in herausfordernden Situationen nicht mehr so schwer! 

📖 Weiterführende Bibelstelle: Hebräer 12, 2-3

„Meine Definition von Glück: Leben mit Gott im Blick!“

Liane Fenske

Entdecke geistreiche Impulse mit Bintys Post

Suchst Du nach inspirierenden Gedanken, die Deinen Tag erhellen? Dann sei dabei bei „Bintys Botschaften“. Keine Flut von E-Mails, sondern gelegentliche, sorgfältig zusammengestellte Nachrichten mit Tiefe und Bedeutung

Lass Dich von ermutigenden Worten und echten Einblicken in ein Leben mit Glauben bereichern – direkt in Deinem Postfach.

Liane Wagner Portrait
Liane Wagner
Liane Wagner (geb. Fenske) ist Berufspädagogin und lebt mit ihrem Mann in NRW. Ihr Anliegen ist, die beste Nachricht der Welt mit anderen Frauen zu teilen: Lebe als Binty – Gottes geliebte Tochter. Dies geschieht durch Publikationen, Vorträge und auf Freizeiten sowie in der persönlichen Seelsorge.
Teile diesen Artikel mit Deinen Liebsten

Wirf doch mal einen Blick in den Shop

Das könnte Dich auch interessieren...